Eintrag Nr. 1363

„Das ist [...] keine „Apartheid“, sondern der legitime Versuch des Staates, der Mehrheit ein halbwegs normales Leben zu ermöglichen und sich selbst vor einer Überforderung durch die Minderheit zu schützen.“

„[...] Die Pandemie der Ungeimpften [...] Die Studienlage ist eindeutig: Vakzine schützen sehr effektiv vor schweren Verläufen und reduzieren auch die Gefahr der Weitergabe des Virus drastisch. Freiheitseinschränkende Maßnahmen sind Geimpften und Genesenen da nicht mehr zumutbar. [...] Neue Zugangsbeschränkungen, diesmal aber nur für Ungeimpfte, bleiben damit möglich. [...] Das ist keineswegs die von Impfgegnern beklagte „Impfpflicht durch die Hintertür“ und erst recht keine „Apartheid“ [...]"

Das ist keine „Apartheid“, sondern der legitime Versuch des Staates, der Mehrheit ein halbwegs normales Leben zu ermöglichen und sich selbst vor einer Überforderung durch die Minderheit zu schützen.